Planung

Bei Neubauobjekten wird schon in der Planungsphase Wert darauf gelegt
neben der Erfüllung der gesetzlichen Forderungen auch wirtschaftliche
Aspekte für Besitzer und Betreiber in Betracht zu ziehen.

Hier kommt Ihnen unsere Erfahrung in der Ausführung zugute.

Denn wir haben nicht nur die Konstruktionszeichnung, sondern auch auch die Baustelle vor Augen.

Umsetzung

Ein fachlich gut ausgebildetes Montage Team arbeitet kompetent und zielstrebig und ist
jeder Zeit in der Lage eigenständig vor Ort brandschutztechnische Mängel zu erkennen und anzuzeigen.

Dies gilt insbesondere für Wartungen, wo durch bauliche Veränderungen
bei laufenden Betrieb die Sicherheitseinrichtungen wieder so instand
gesetzt werden müssen, damit Sie den gesetzlichen Anforderungen entsprechen.

Erfahrungen

Mit über 20 Jahren Erfahrung setzen wir den Fokus auf eine  praxisgerechte,
kompetente und einen wirtschaftlichen Brandschutz.
Dabei geht es nicht nur um die Erfüllung der gesetzlichen Vorschriften,
sondern auch um die Machbarkeit und Durchführbarkeit im Tagesgeschäft
unserer Auftraggeber.

Daher muss der Brandschutz aus unser Sicht immer funktionieren und dabei
trotzdem wirtschaftlich sein.

Situationsanalyse

Dabei sind die allgemeinen anerkannten Regeln der Technik sowie die materiellen
Anforderungen des Bauordnungsrechtes zu beachten.
Die Überprüfung von neuen und bestehenden Objekten in Verbindung mit
den gesetzlichen Anforderungen und den Vorstellungen des Bauherrn stehen im Mittelpunkt.

Bei der Überprüfung wird auch speziell auf die Einhaltung der technischen
Prüfungsverordnung für Wartungen von Sicherheitseinrichtungen geachtet
und entsprechende Vorschläge gemacht.

Planung – Lieferung – Montage – Wartung – Abnahme

  • Rauch -und Wärmeabzugangsanlagen  (RWA) nach DIN 18232 und VdS
  • Brandschutzmeldeanlagen nach VDE 0833, VdS und DIN 14675
  • Lichtkuppeln und Lichtbänder
  • Feuerschutztüren und Tore
  • Brandschutzlüftungskanäle – Entrauchungskanäle
  • Brandschutzkabeltrassen
  • Feuerschutzverglasungen
  • Abschottung von Kabel -und Rohrdurchführungen mit bauaufsichtlich zugelassenem System
  • Überdruckanlagen für Treppenhäuser

Wartung und Sachkundigenprüfung gemäß technischer Prüfungsverordnung (TPrüfVO) für:

  • Türfeststellanlagen – Rauch und Wärmeabzugsanlagen (RWA)
  • Feuerschutzklappen (FSK) gemäß Prüfzeugnis, Einbau -und Wartungsrichtlinien
  • Überprüfung, Wartung und Sachkundigenabnahme
  • Rauch -und Wärmeabzungsanlagen (RWA) nach DIN 18232
  • mechanische Entrauchung (MRA) nach DIN 18232
  • Überdruckanlagen in Treppenhäusern gemäß LBO
  • Brandmeldeanlagen nach VdE 0833, VdE 100 und DIN 14675
  • Feststellanlagen an Feuerschutztüren -und toren als autorisierter und zugelassener Sachkundiger
  • Fuerschutztüren und Toranlagen gemäß §3 der Landesbauordnung
  • Kabel und Rohrabschottungen nach DIN 4102 in Verbindung mit den Zulassungen
  • Feuerschutzklappen gemäß Prüfzeugnis, Einbau und Wartungsrichtlinien
  • Erstellung von Dokumentationen für die Wartung gemäß technischer Prüfverordnung